Skip links

Sylvester Klein

“Ich male das, was ich fühle, und nicht das, was ich sehe. Ich male mir quasi die Gedanken und Gefühle aus dem Kopf.”

Meine Kunst ist der Versuch, die Welt, wie ich sie fühle, nach außen zu transportieren. Wir sehen durch Kunst die Welt auf neue und unerwartete Weise. Es geht auch darum, ein Gefühl von Schönheit oder Bedeutung zu erzeugen und den Betrachter zum Innehalten zu bewegen.

Ich beobachte genau und nehme viel wahr. Ein Gewitter, eine Kritzelei, eine Filmszene, eine flüchtige Begegnung – alles kann mich dazu inspirieren, ein Gemälde zu beginnen. 

Keith Haring, H.R. Giger und Pablo Picasso

Ein Blütenmeer, wuchernde Pflanzen, viel Grün und mittendrin verrückte, kleine Dinge zum Entdecken. So verwunschen wie die Natur um das Schloss von Dornröschen, kurz bevor der Prinz sie aus dem 100-jährigen Schlaf wachküsst.

VITA

Sylvester Klein präsentierte seine erste Ausstellung im Alter von 15 Jahren in der Kölner Südstadt. Dank seiner”besonderen künstlerischen Begabung” studiert er derzeit an der renommierten Alanus Hochschule in Alfter.

In seinen Werken verwendet Klein hauptsächlich Acrylfarben auf Leinwand und Papier. Er bevorzugt lebendige, bunte Farben und fühlt sich von Künstlern wie Keith Haring, H.R. Giger und Pablo Picasso inspiriert. Klein malt spontan und direkt, lässt sich von seiner Stimmung leiten und bringt diese auf die Leinwand. Die Hintergründe in seinen Werken stehen meist für die Aura der gemalten Figuren und entstehen, wie die Figuren selbst, während des Malprozesses. Klein ist ein Künstler, der durch seine lebendigen, bunt gestalteten Werke fasziniert und begeistert. Seine Kunst ist ein Ausdruck seiner Gedanken und Gefühle und lädt zum Träumen und Nachdenken ein.

Seine Werke in unserer Online Kunstgalerie

Home
Account
0
Cart
Search
Entdecken
Ziehen